Die Einrichtung für pflegebedürftige Senioren

Seniorentagespflege im Haus der Begegnungen
Seniorentagespflege im Haus der Begegnungen

tl_files/bilder/hdb_gymnastik.jpg

  • Unsere Seniorentagespflege ist eine neue, zeitgemäße, behindertengerechte Solitäreinrichtung und befindet sich im ehemaligen Kindergarten von Bimbach.
  • Alle Räume in unserem Haus sind in hellen freundlichen Farben gehalten und mit bequemen Möbeln gemütlich ausgestattet. Auch die Zimmerdekorationen mit ansprechenden Bildern und Gegenständen schaffen ein vertrautes Gefühl von Wärme und Geborgenheit – ganz wie zuhause.
  • Das Außengelände um das Haus ist eben und rollstuhlgerecht angelegt. Der große Garten lädt mit seinen vielen Bäumen, Blumen und Beeten zum Verweilen ein und regt die Sinne an. Hier können unsere Tagesgäste in Ruhe spazieren gehen, auf einer Bank die Sonne und Jahreszeiten genießen und miteinander ins Gespräch kommen. Auch Tiere sind bei uns und unseren Besuchern jederzeit gerne gesehen.

 

 

Das Haus der Begegnungen in Bimbach

 

 

 

Nach der behördlichen Schließung aller Tagespflegeeinrichtungen für Senioren durch die Corona Pandemie im März durften wir genau nach einem viertel Jahr wieder öffnen.

 

Wir sind sehr glücklich, dass der Beschluss aus dem Ministerium gefasst wurde, unseren Betrieb, wenn auch eingeschränkt, wiederaufnehmen zu können.

 

Mit einer geringeren Zahl an Tagesgästen beginnen wir nun wieder unsere Arbeit und möchten an dieser Stelle unseren Dank ausdrücken, für die Welle der Hilfsbereitschaft, die sich in den letzten Wochen in Gang gesetzt hat.

 

Wir sagen allen Spendern herzlichen Dank, dass Sie an den Weitererhalt unserer Seniorentagespflege im schönen Lüdertal glaubten, für viele nette Gespräche und das Mut machen während dieser schwierigen Zeit.

 

Besonders in Krisenzeiten tut es gut zu wissen, dass man Menschen an seiner Seite hat, die mit Optimismus und Zuversicht eine Stütze sind.

 

Einen Spendenaufruf starteten Sylvia und Andreas Dellemann über ein Spendenforum.

 

Die Schülerinnen Nele, Nina und Luisa aus Bimbach verteilten Hauswurfzettel, die sie selbst gestaltet hatten, und baten um Spenden.

 

In der Apotheke am Kureck in Bad Salzschlirf verkauften Claudia und Jan Lenz Mund-Nasen-Masken, die von einer Privatperson und von Regina und Edgar Reus genäht wurden. Der Erlös aus dem Verkauf wurde uns übergeben.

 

Zahlreiche private Spenden aus Bimbach und weit über die Grenzen hinaus und von unseren Tagesgästen und Angehörigen erreichten uns.

 

Wir sind überwältigt und unendlich dankbar für diese Unterstützung.

 

Vielen herzlichen Dank.

 

Wir werden selbstverständlich und verantwortungsbewusst zum Schutz unserer Senioren und Mitarbeiter unsere Arbeit weiter fortführen.

 

Wir wünschen auf diesem Wege alles erdenklich Gute, vor allem ganz viel Gesundheit.

 

Mit herzlichen Grüßen aus dem Haus der Begegnungen Heike Hannig, Beate Kuhn, Susanne Lanninger.


Infos zum Verein Haus der Begegnungen e.V. erhalten Sie in der Rubrik: Veranstaltungen